Nachhaltigkeit

ökonomisch

Ökonomische Nachhaltigkeit beschäftigt sich mit der wirtschaftlichen Nutzung sodass 

die grundlegenden Eigenschaften zukünftig bestehen bleiben und das betriebswirtschaftliche System gesichert ist.  

Die klassische wirtschaftliche Wachstumstheorie geht davon aus, dass nur durch technische Evolution ein gesteigertes Pro-Kopf-Wachstum möglich ist. Jedoch kommt es zur absoluten Ausschöpfung und Überlastung der natürlichen Ressourcen, wenn der technische Fortschritt zwar das monetäre Kapital und die Arbeit vergrößert, die Produktivität des natürlichen Kapitals aber konstant bleibt. 

Die Vertreter der ökonomischen Nachhaltigkeit teilen die Meinung, dass Wirtschaften 

nur dann in ihrem Werteverständnis Platz hat, wenn sich das Streben durch die 

Lebensqualität und nicht die individuelle Besitzvermehrung definiert.